Sie sind hier

Orchester der Musikalischen Komödie Leipzig

Sinfonieorchester - Profi

Orchester der Musikalischen Komödie Leipzig © Andreas Pohlmann

Kontakt

Augustusplatz 12

04109 Leipzig

+49 (O) 341-12 61 261

+49 (O) 341-12 61 300

service@oper-leipzig.de

Biographie

Das Orchester der Musikalischen Komödie Leipzig kann auf eine mehr als einhundertjährige Geschichte zurückblicken. Es ist nach dem Gewandhausorchester das zweitälteste Orchester der Stadt Leipzig. Zur festlichen Einweihung des „Centraltheaters“ 1902 spielte es erstmals unter Leitung des Wiener Dirigenten und Komponisten Willy Wolf. Seit 1912 ist das Orchester ein städtisches Orchester.

Nach dem kriegsbedingten Umzug des Operettentheaters an den Lindenauer Markt und der Einbindung in den Leipziger Theaterverbund trug das Orchester offiziell den Namen „Orchester der Städtischen Bühnen Leipzig“ und übernahm neben dem Dienst im eigenen Haus auch musikalische Aufgaben im Schauspielhaus mit seinen beiden Spielstätten, im Theater der Jungen Welt und nicht zuletzt in der Oper.

Seit der Spielzeit 2007/08 ist Stefan Diederich Chefdirigent der Musikalischen Komödie. Das Orchester entwickelte sich unter seiner Leitung zu einem international ausgewiesenen Spezialensemble für stilgerechte musikalische Aufführung von Operetten aller Couleur, Musicals und Spielopern. Darüber hinaus arbeitet das Orchester mit Gastdirigenten wie Roman Dostal, Robert Hanell oder Werner Ehrhardt, dem künstlerischen Leiter des Kammerorchesters Concerto Köln, zusammen.

Eine wichtige Aufgabe zur Förderung des künstlerischen Nachwuchses sieht das Orchester in seiner Zusammenarbeit mit jungen Dirigenten beim jährlichen Operettenworkshop des Deutschen Musikrates, der den „Deutschen Operettenpreis für junge Dirigenten der Oper Leipzig“ vergibt.