Sie sind hier

Oldenburgisches Staatsorchester

Sinfonieorchester - Profi

Oldenburgisches Staatsorchester

Kontakt

Theaterwall 18

26122 Oldenburg

+49 (0) 441 2225-0

Biographie

Das Oldenburgische Staatsorchester blickt auf eine lange Geschichte zurück. Bereits 1832 gründete die musikbegeisterte Gemahlin des Oldenburger Großherzogs eine Hofkapelle. Die Kapelle mit ca. 35 Mitgliedern spielte damals auschließlich bei Hofe sowie zu MIlitärzwecken.

Seit 1870 wuchs die Zahl der zivilen Berufsmusiker, wobei das Militärrepertoire stetig an Relevanz verlor und den Werken der klassisch-romantischen Musik wich. In der Saison 1919/20 erfolgte die Umbenennung in "Oldenburger Landesorchester" und aufgrund finanzieller Schwierigkeiten übernahm der Freistaat Oldenburg die Trägerschaft. Der Aufstieg zum Oldenburgischen Staatstheater 1838 führt zur weiteren Aufstockung der Festanstellungen.

Heute zählt das Oldenburgische Staatsorchester ca. 70 Musiker und gestaltet neben den traditionellen Konzerten auch Kinder- und Familienkonzerte sowie im Rahmen von musikpädago-gischen Angeboten wie "Kinder im Orchester" ein breites Programm für Kinder und Jugendliche.