Sie sind hier

Elbland Philharmonie Sachsen

Sinfonieorchester - Profi

Elbland Philharmonie Sachsen © Frank Höhler

Kontakt

Kirchstraße 3

01591 Riesa

+49 (0) 3525 72 26 - 0

info@elbland-philharmonie-sachsen.de

Biographie

Seit dem 1.8.2012 vereinigt die Elbland Philharmonie Sachsen 87 Musiker der Neuen Elbland Philharmonie und des ehemaligen Orchesters der Landesbühnen Sachen. Der neu gegründete Klangkörper kann so auf eine lange Tradition als Konzert- und Musiktheaterorchester zurückblicken: die Neue Elbland Philharmonie wurde vor mehr als sechzig Jahren in Riesa gegründet, das Orchester der Landesbühnen 1945 in Dresden. Mit dessen Umzug nach Radebeul im Herbst 1950 begann seine Entwicklung als Opernorchester.

Heute bespielt die Elbland Philharmonie Sachsen als Orchester des Kulturraums Meißen - Sächsische Schweiz - Osterzgebirge die Theater, Stadthallen, Kirchen und Kulturhäuser rund um die Landeshauptstadt Dresden. So gehören das Meißner Theater und der Dom zu Meißen ebenso zu den Spielstätten des Orchesters wie die Marienkirche Pirna, die Stadthalle „stern“ in Riesa und das Großenhainer Kulturschloss.

Kernpunkt des Spielplanes mit etwa 110 Konzerten jährlich sind zwei Anrechtsreihen mit anspruchsvoller bzw. unterhaltender Sinfonik und die Bespielung des Musiktheaters der Landesbühnen Sachsen.