Sie sind hier

Deutsche Radio Philharmonie

Sinfonieorchester - Profi

Deutsche Radio Philharmonie © Marco Borggreve

Kontakt

Funkhaus Halberg

66100 Saarbrücken

+49 (0) 681/602 22 10

+49 (0) 681/602 22 43

info@drp-orchester.de

Biographie

Die Deutsche Radio Philharmonie ist das jüngste deutsche Rundfunksinfonieorchester. 2007 aus der Fusion der beiden traditionsreichen ARD-Klangkörper, dem Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken (SR) und dem Rundfunkorchester Kaiserslautern (SWR) entstanden, hat das Orchester in kürzester Zeit ein eigenes Profil gewonnen und sich seinen Platz unter den renommierten deutschen Rundfunkorchestern erspielt.

Programmschwerpunkte bilden neben dem Vokalbereich das klassisch-romantische Repertoire sowie Musik des 20. und 21. Jahrhunderts. Auftragskompositionen erweitern das Repertoire um Orchesterwerke aus allerjüngster Zeit.

Ab 2017 übernimmt der Finne Pietari Inkinen die Position des Chefdirigenten von dem Briten Karel Mark Chichon, der seit 2011 an der Spitze des Orchesters stand. Er folgte Christoph Poppen, der die Position seit der Gründung des Orchesters 2007 inne hatte. Stanislaw Skrowaczewski ist dem Orchester seit vielen Jahren als Erster Gastdirigent verbunden, 2015 wurde er zum Ehrendirigenten ernannt.

Pro Saison spielt die Deutsche Radio Philharmonie rund siebzig Konzerte in Saarbrücken und Kaiserslautern, aber auch im Dreiländereck Deutschland – Frankreich – Luxemburg (Großregion SaarLorLux) und in Rheinland-Pfalz. Das Orchester bespielt Konzertreihen in Karlsruhe, Mainz und Metz. Tourneen führten in die Schweiz (2008), nach China (2009), nach Japan (2011) und nach Südkorea (2012, 2014 und 2016).

Die Konzerte werden in den Hörfunkprogrammen des Saarländischen Rundfunks, des Südwestrundfunks oder über die European Broadcasting Union übertragen.