Gewandhasu Chor

Gemischter Chor

Gewandhasu Chor © Jens Gerber

Kontakt

Augustusplatz 8

04109 Leipzig

+49 (0) 341 12 70 - 381

+49 (0) 341 12 70 - 380

Constanze.Wolff@gewandhaus.de

Anzeige auf dieser Seite schalten

Falls Sie zu diesem Ensemble gehören, können Sie uns über das Kontaktformular, einen Text (ca. 260 Zeichen) senden, den wir an dieser Stelle für Sie veröffentlichen. Dies kann ein Aufruf zun nächsten Konzert sein, die Anwerbung von neuen MusikerInnen etc.

Über uns

Der Gewandhaus Chor ist in seiner Geschichte eng mit dem Gewandhausorchester verbunden und kann auf eine Tradition von 150 Jahren zurückblicken. Berühmte Dirigenten haben mit dem Klangkörper zusammengearbeitet, darunter die Gewandhauskapellmeister Carl Reinecke, Arthur Nikisch, Franz Konwitschny, Hermann Abendroth, Kurt Masur, Herbert Blomstedt und Riccardo Chailly sowie die Thomaskantoren Karl Straube, Günter Ramin, Kurt Thomas und Erhard Mauersberger.

1964 übernahm Andreas Pieske den GewandhausChor, ab 1980 wurde die Arbeit von Georg Christoph Biller fortgesetzt. In der Nachfolge sang der Chor unter Gewandhausorganist Michael Schönheit, ab 1992 unter Ekkehard Schreiber und von 1999 bis 2007 unter Morten Schuldt-Jensen. Seit der Spielzeit 2007/08 ist Gregor Meyer künstlerischer Leiter des semiprofessionellen Ensembles und probt mit den ca. 50 ambitionierten Sängern zweimal pro Woche.

Das Repertoire ist vielseitig und erfordert eine hohe Flexibilität der Stimme, es umfasst A-cappella-Musik verschiedener Stilepochen, große Chorsinfonik, aber auch Gospel, Soul, Pop und Jazz. Der GewandhausChor gastiert im In- und Ausland sowie bei Festivals wie dem Leipziger Bachfest, dem Kunstfest Weimar, dem Kultursommer Nordhessen, den Bad Harzburger Musiktagen, den Stelzenfestspielen bei Reuth und beim Musiksommer Obermain. Darüber hinaus ist der Chor in außergewöhnlichen Veranstaltungsorten wie dem Leipziger Bildermuseum und dem Völkerschlachtdenkmal zu erleben.

Verschiedene CD-, DVD-, Fernseh- und Radio-Produktionen mit dem Gewandhausorchester runden das Aufgabenfeld ab. Unter der Leitung von Gregor Meyer sind beim Label Genuin zwei hoch gelobte CD-Aufnahmen erschienen. Zusammen mit dem Mendelssohnorchester Leipzig entstand im November 2007 die CD „FELIX“ mit Jugendwerken Felix Mendelssohn Bartholdys, und im September 2008 erschien die Weltersteinspielung der geistlichen Chormusik von Sigfrid Karg-Elert – aufgenommen gemeinsam mit dem Vocalconsort Leipzig und Stefan Engels an der Orgel. Zum 150. Jubiläum des GewandhausChores und zum 200. Geburtstag von Franz Liszt erschien im Herbst 2011 eine CD mit geistlichen Werken Liszts bei querstand.